Story

"Schlafen, wo einst Sterne leuchteten"

Die Süddeutsche Zeitung schrieb diesen Satz im Sommer 2019 über das Bauernchalet | elbacher gütel und veröffentlichte damit dessen großen und spannenden Umbruch vom einstigen Bauernhaus zum denkmalgeschützten Ferienhaus am Starnberger See. Es wurde als "herausragendes Beispiel für gelungenes Bauen" mit nachhaltigem Konzept beschrieben 

(Originalartikel). Aber jetzt erst einmal der Reihe nach. Wir sagen immer, dass das Bauernchalet | elbacher gütel uns gefunden hat. Durch Zufall haben wir die Anzeige zum Verkauf gesehen und dachten nur "Wow". Wir haben nicht nach einem solchen Objekt gesucht und auch nie darüber nachgedacht so etwas besitzen zu dürfen. Jedoch ging uns das Chalet nicht mehr aus dem Kopf und wir haben unserer Kreativität freien Lauf gelassen um Pläne geschmiedet, was wir aus dem einstigen Bauernhaus und Sternerestaurant kreieren würden. Diese Pläne führten uns dann doch zu einer Bewerbung.

unser
traum

tradition trifft moderne

Dem Bauernchalet | elbacher gütel neues Leben einhauchen und ein Ferienhaus kreieren welches Reisen, Design, Minimalismus, Nachhaltigkeit und Ankommen verbindet. Dieses Traumobjekt soll für Familien, Freunde, Natur-, Sport-, Design- und Reiseliebhaber aus aller Welt ein Ort zum Träumen werden. Eingebettet in die Natur mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in den Bergen oder auf den Seen aber dennoch die Nähe zur Metropole München, machen dieses Fleckchen Erde zu etwas ganz Besonderem. 

Die ersten vorliegenden Aufzeichnungen, datieren die Grundsteinlegung um 1650. Das gesamte Bauernchalet steht unter Denkmalschutz. Das ehemalige Kleinbauernhaus bestand aus Wohnhaus, Stall und Heuboden. 2007 wurde es von der damaligen Besitzerin in ein Restaurant umgestaltet. Seit 2009 stand es so gut wie leer. Als wir mit dem Umbau starteten, war es uns wichtig der jahrhundertelangen Geschichte und Architektur des Hauses einen Platz im Neuen zu geben. Das Milchkannenfenster, die selbst gewebten Leinenvorhänge, der ursprüngliche Weinkeller und die herausgearbeiteten Steinmauern erinnern noch an eine andere Zeit und wurden mit neuen und moderner Elementen verbunden.

minimal
design

nachhaltig reisen

Weniger ist mehr - und das ganz bewusst, ist schon fast immer unser Credo. Wir sind Minimalisten durch und durch. Sei es bei der Inneneinrichtung, im Kleiderschrank oder in der Architektur. Wir widmen unseren Fokus auf wenige und für uns wertvolle Dinge und lassen damit Raum für Freiheit, Flexibilität, Kreativität und letztendlich für uns selbst. Dies möchten wir auch unseren Gästen mitgeben und ihnen einen Ort schaffen, an dem sie der Mittelpunkt sind und sich voll und ganz auf sich und ihre Lieben konzentrieren können. 

Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen. Nachhaltigkeit fängt im Bauernchalet schon mit der Tatsache an, dass es sich um eine denkmalgeschütztes Haus von 1650 handelt. Der Fokus liegt auf einer nachhaltigen Bauweise, dem Einsatz von regionalen Produkten, die Vermeidung von Müll, der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, die Einsparung von Energie, die Entschleunigung durch den minimalistischen Stil sowie dem Bewusstsein ein Teil dieser wunderbaren Welt zu sein und Verantwortung zu tragen.

Bauernchalet(c)AnnaFichtner-86.jpg
EB6C99B5-8AEA-41A1-95BD-DB9E92EF290D.JPG

Wenn ihr Lust auf Architektur habt, inmitten der Natur zu sein wollt und dennoch die Stadt in greifbarer Nähe haben wollt, eine einzigartige Verbindung von minimalistischem Stil und dem Wohlfühlcharakter eines denkmalgeschützen Chalets spannend findet, endlich einmal Zeit für euch nehmen möchtet ohne viel Nachdenken zu müssen, die Bergluft vermisst, das Wasser und die Seen liebt, euch sportlich auspowern möchtet, Zeit mit euren Lieben verbringen möchtet oder nachhaltigen reisen wollt, dann seid ihr hier genau richtig!

Anja & André